+43 (0) 5275 5100 0office@hilbersolar.at
1991
Photovoltaik Know-How
seit
Forschung & Entwicklung
installiert
mehr als
1.000.000 kWp
Energieversorgung
Ihr Partner
für die
der Zukunft
by HILBER SOLAR
seit 2009 entwickeln, installieren und betreiben wir unsere SOLWING Systeme
erfahren Sie mehr auf unserer SOLWING Seite:
zu SOLWING.com
image

Vision - Erfahrung - Umsetzungsstärke

Mehr als 25 Jahre Erfahrung in der Photovoltaikbranche sprechen für sich.
unsere Betätigungsfelder:
  • Produktentwicklung
  • Konstruktion und Statik
  • Planung von Photovoltaik-Kraftwerken
  • Produktion und Auslieferung von SOLWING Produkten
  • Meteorologische und geologische Analysen
  • Forschung: Hybridlösungen PV/Wind/Speicher
  • Entwicklung von “Vor-Ort”-Fabriken weltweit

unsere Leistungen

Wir haben bereits einiges erreicht - die folgenden Zahlen zeigen das eindeutig.

MWp installiert
MWp davon als Sonderkonstruktion
Jahre in der Branche tätig

unsere Firmengeschichte

Photovoltaic Know-how seit 1991

DER START
Bereits im Jahr 1991 befasste sich Franz Hilber intensiv mit dem Thema der Solartechnik. Als selbständiger Fassaden- und Metallbauer führte er die Planung und Montage erster Photovoltaikanlagen aus und erhielt Auszeichnungen in Toronto und Rom.
Franz Hilber beginnt mit der Produktion / Installation von Photovoltaik-Sytemen in Österreich - bald auch in Deutschland sowie in weiterer Folge weltweit
THE MOVER
gelingt Franz Hilber durch die Entwicklung des „Mover“ – einer Photovoltaik-Nachführanlage mit astronomischer Steuerung - der Startschuss zu einer unglaublichen Erfolgsgeschichte. Im selben Jahr gründet er die HILBER Technic Cooperation GmbH in Steinach und startet dort die serienmäßige Produktion dieser Nachführanlage. Bis heute ist der Mover ein von der Branche & Presse genütztes Synonym für die Gewinnung erneuerbarer Energie aus der Sonne.
Fusionierung mit der SOLON AG
Im Zuge der Fusionierung mit der börsennotierten SOLON SE, Berlin im Jahr 2005 wird die SOLON HILBER Technologie Gmb H gegründet und damit konnte sich Franz Hilber einen der größten Modulproduzenten ins Boot holen. Der Schwerpunkt dieses Unternehmens blieb die Herstellung von Photovoltaik-Nachführanlagen unter ständiger Innovation und Weiterentwicklung. Mit der Eröffnung von Solar-Kraftwerken wie dem Technologiepark Adlershof Berlin, einem Zentrum für außeruniversitäre Forschung und Wissenschaft und dem Solarpark Gut Erlasee in Arnstein (Bayern) im Jahr 2006, dem derzeit größten nachgeführten Solarstromkraftwerk weltweit mit einer Gesamtleistung von 12 MW, konnte das Unternehmen sich mit großen Erfolgen am Photovoltaik-Markt etablieren und weitere große Kraftwerke ausführen wie z.B. in Spanien, Arizona oder Italien.
HILBER SOLAR
Ausgliederung der Forschungs‐ und Entwicklungsabteilung und Gründung der HILBER SOLAR GmbH. Entwicklung der SOLWING Produkt Linie.
ENDE DER PRODUKTION IN ÖSTERREICH
Die Bankenkrise von 2008 und der wirtschaftliche Umbruch in der PV‐Industrie in Europa und den USA führte zur Veräußerung der SOLON AG an indische Investoren und zur Schließung der SOLON HILBER Produktionsstätte in Österreich.
Ausbau des Entwicklungsstandortes HILBER SOLAR Trins
mit Focus auf:
- Planung, Forschung & Entwicklung
- Produktvertrieb für private und industrielle Kunden weltweit
- Internationale Know-how Partnerschaften

Our Partners

Seiten